Postbank ist unsere neue Hausbank

Die Mitglieder des Vereins haben beschlossen das Konto bei der Bank für Sozialwirtschaft zu schließen. Anlass dieser Entscheidung sind die Recherche und Entscheidung der Organisation Keren Hayesod Deutschland, die ebenfalls ein Konto bei der Bank für Sozialwirtschaft hatten.
Der Keren Hayesod führt als Grund an: „Die Bank führt ein Konto des Vereins „Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost“ (JS), der offen die Ziele der BDS- Bewegung unterstützt. BDS steht für „Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“. (Pressemeldung des KH vom 23. August 2018)

Mit Stand vom 16.12.2018 zeigt der besagte Verein noch immer die BfS als ihre Hausbank an. Das hat uns letztendlich dazu bewegt dem Schritt des Keren Hayesod zu folgen und ebenfalls das Konto bei der BfS zu schließen.

Unsere neue Kontoverbindung ist ab sofort bei der Postbank
Bank: __Postbank
IBAN:___DE15100100100917651128
BIC : ____PBNK DEFF
KontoNr:__917 651 128 / BLZ: 100 100 10

Bitte verwenden Sie nur noch die Postbank für Spenden an Mitzva e.V.

Präambel

Wir sind eine Plattform für gemeinnützige humanitäre Projekte, die noch keinen Förderverein in Deutschland haben. Unser Handeln ist weltweit, wobei der regionale Förderschwerpunkt auf Israel liegt.

Wir helfen betroffenen Menschen unabhängig von ihrer Nationalität, ihrer ethnischen Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer Religion, ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder ihren politischen Überzeugungen. Der Gedanke der Völkerverständigung, der Hilfe am Menschen und die Linderung der Not ist ausschlaggebend und wegweisend für unser Handeln.

Aktuell haben wir uns für die Projekte „Latet“, „Aharai“ und „Carmel College“ entschieden. Die Organisationen sind überkonfessionell und für alle Israelis offen. Sie sind gemeinnützig und auf Unterstützung aus der Gesellschaft angewiesen.

„Latet“ hilft Familien und Einzelpersonen in Israel, die in großer Armut leben: durch Bergung, Sammlung und Verteilung von Nahrungsmitteln. Wir retten essbare Lebensmittel, die weggeworfen werden sollen, und spenden diese bedürftigen Menschen und Familien.

„Aharai“ ist eine Jugendbewegung, die Jugendlichen Erfolgserlebnisse durch aktives Engagement in der Gesellschaft vermitteln will, mit der Überzeugung, dass jeder das Potenzial hat, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und seine Zukunft selbst zu gestalten.

Das „Carmel College“ ist eine Bildungseinrichtung für die Einwohner von Isfiya, Dalit El Carmel und der Umgebung. Die Kursteilnehmer sind Drusen, Juden, Christen und Muslime.

Vorschläge sind wollkommen – gerne können wir darüber beratschlagen, ob und wie wir zusammen ein Projekt Ihrer Wahl unterstützen können – rufen Sie an oder schreiben Sie mir eine Mail.

Wir möchten Sie ganz herzlich bitten, die Arbeit des Vereins im Sinne der Unterstützung von bedürftigen Menschen in Israel weiterhin finanziell zu bedenken.


Stacks Image 23

Aharai! Projekt - Aktivitäten für Christen und Juden




© 2019 | Mitzva e.V. humanitäre Projekte | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung